SOZIOLOGIE DER ZWEIERBEZIEHUNG

Anwendung für die Datierung Männfrau

Herausgeberin von Isabel de Villena. Er schrieb diverse Abhandlungen un andere Werke. Alhambra der Stadt Granada Festung und Palast der Könige von Granada.

Table of contents

About this book Introduction Soziologie der Zweierbeziehung wirkt der Vernachlässigung der Ehen als Forschungsgegenstand der Familienforschung wie überhaupt der randständigen Thematisierung persönlicher Beziehungen in der Soziologie entgegen. Aus unterschiedlichen Zusammenhängen stammende Vorarbeiten werden verknüpft, lose verbundene, z. Mit einer nachgeholten Eheforschung ist es inzwischen nicht mehr getan. In Unterscheidung zu einem individuumszentrierten Ansatz, wie er in der Psychologie und der Paartherapie verankert ist, werden Paare in der Tradition von Georg Simmel, Alfred Schütz und Erving Goffman als ein kongenital soziales Phänomen aufgefasst. Eine Zweierbeziehung zeichnet sich durch eine emergente Ordnung aus, die die Individualebene übersteigt. Gezeigt werden soll, dass die Soziologie mit diesem Programm einen eigenständigen Beitrag zur Paarforschung leisten kann. Eine Soziologie der Zweierbeziehung korrigiert nicht nur ein Defizit der Familienforschung. Zweierbeziehungen sind der Prototyp der Vergemeinschaftung und ihre Erforschung leistet zugleich einen wichtigen Beitrag für die Mikrosoziologie.

Kommentare