SCHULLEBEN

Wie man neue Verkauft

Um in der Corona-Pandemie den Unterricht vor Ort in den Klassenräumen weiter sicherzustellen, braucht es laut saarländischem Bildungsministerium mehr Ressourcen — in Form von Lehrerarbeitszeit. Derzeit liefen dazu die Abstimmungen zwischen den Ländern innerhalb der Kultusministerkonferenz KMK. Die Kultusminister nehmen die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts für den Schulbetrieb in Risikogebieten zur Kenntnis — praktische Folgen erwachsen daraus nicht. Jetzt ist klar: Der Staat kann und will den Gesundheitsschutz in Schulen nicht gewährleisten — hebt die Schulpflicht auf! Wie soll man es ausdrücken?

Herbstschule Rheinland-Pfalz

Am Dienstag hab ich ein Reh gemalt. Für meine Tochter. Sie musste ihr Heft noch hübsch verzieren und hatte verdammt noch mal keine Zeit, weil sie noch Deutsch machen musste. Und Mathe. Und so gern noch ihre Puppe umziehen wollte. Das Schuljahr ist jung, es ist Oktober.

Maßnahmen zum Umgang mit dem Coronavirus

Ein Jahr um die Welt. März all the rage Deutschland: Hunderttausende Schüler haben Coronafrei und sollen zu Hause bleiben — aber dort trotzdem lernen. Aber wie soll das gelingen, wenn die Plattformen für digitalen Unterricht bisher kaum genutzt wurden? Die Kinder unserer Autorin haben schon eine Woche Teleteaching hinter sich — hier sind ihre Erfahrungen:.

Kommentare