WHATSAPP FACEBOOK UND CO.: WARUM SCHREIBEN MENSCHEN NICHT ZURÜCK?

Weihnachten meme für Singles Schnellen

Zumindest gefühlt hat das Schreiben mittlerweile das Telefonieren abgelöst. Für die Teenager von heute gibt es kaum noch einen Unterschied zwischen mündlicher und schriftlicher Kommunikation. Und wer viel chattet, wird feststellen, wie schnell sich seine Ausdrucksweise auch in Schriftform dem gesprochenen Wort anpasst. Es gibt viele Gründe für schriftliche Kommunikation.

Deine Vorteile:

Das Versenden von strafrechtlich relevanten Inhalten ist zurzeit ein massives Problem, vor allem in WhatsApp-Gruppen mit überwiegend jugendlichen Nutzern. Oft wird von Nutzern dabei durchgebraten bedacht, dass das Zugänglichmachen und Verteilen bestimmter Inhalte eine Straftat darstellen kann. Der Anwalt Christian Solmecke erläutert all the rage einer Pressemitteilung der Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE die Rechtsgrundlage. Vor allem Schüler verbreiten und teilen leichtfertig Bilder und Videos. Aufgrund dieser zunehmenden Verbreitung von Hass im Netz widmen sich außerdem die deutschen Strafverfolgungsbehörden mittlerweile immer mehr dieser Thematik. Dabei wird sich zwar vor allem auf die sozialen Netzwerke fokussiert, da es hier einfacher ist, strafrechtlich relevante Nachrichten und Kommentare aufzufinden, aber auch wenn bekannt wird, dass in geschlossenen Chat-Gruppen gehetzt wird, werden die Staatsanwaltschaften aktiv. Der Medienrechtler Christian Solmecke erklärt: Wie verbotene Inhalte kundgetan werden, ist unerheblich.

Miley Cyrus - Slide Away (Official Video)

Kommentare