DIENSTLEISTUNGEN

So lernt man eine Hammerscharf

Ihr Kind ist jünger als 25 Jahre. Es ist nicht verheiratet oder in einer Partnerschaft. Es lebt in Ihrem Haushalt. Sie erhalten für Ihr Kind Kindergeld. Sie verfügen als Eltern gemeinsam über ein Bruttoeinkommen von mindestens EUR ,00 im Monat ohne Wohngeld und Kindergeld oder als alleinerziehende Person über mindestens EUR ,00 im Monat. Ihr Einkommen und Vermögen übersteigt einen bestimmten Betrag nicht.

Zuständige Stelle

Das Jahreseinkommen wird für jede zum Haushalt gehörende Person gesondert berechnet. Zum Jahreseinkommen gehören, egal ob diese Einkünfte wenig versteuern oder steuerfrei sind: bei non selbständiger Arbeit der Bruttojahresverdienst abzüglich der steuerlich anerkannten Werbungskosten bei selbständiger Tätigkeit, auch in der Land- und Forstwirtschaft oder in einem Gewerbebetrieb, der steuerlich anerkannte Gewinn bei Vermietung und Verpachtung sowie Kapitalvermögen der Überschuss der Einnahmen über die steuerlich anerkannten Werbungskosten Bezüge aus Renten und Pensionen abzüglich der steuerlich anerkannten Werbungskosten steuerfreie Einkünfte z. Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld, Übergangsgeld, Insolvenzgeld, Eingliederungshilfe und Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts des SGB II usw. Bei Alleinerziehenden ist das Jahreseinkommen um den steuerlichen Entlastungsbetrag zu mindern, wenn zu ihrem Haushalt mindestens ein Kind gehört, für das ihnen ein Freibetrag oder Kindergeld zusteht. Für das Gesamteinkommen des Haushalts werden die Jahreseinkommen der einzelnen Haushaltsangehörigen zusammengerechnet.

Kommentare