NEUN EINSAME ABER WUNDERSCHÖNE SCHWEIZER TÄLER

Einsamer Mann Abmelken

February 12 mins read Egal ob Sommer oder Winter in den Schweizer Bergen ist immer was los und du findest je nach Laune ein Ziel für einen actionreichen Urlaub oder Entspannung pur. Dabei stehen im Sommer Wandern und Mountainbiken auf dem Programm und im Winter natürlich Skifahren und Snowboarden. Die 10 besten Skigebiete in der Schweiz Als Unterkunft eignet sich eins von vielen schönen Berghotels in der Schweiz. Auch hier gibt es etwas für jeden Geschmack und jedes Budget. Egal, ob du nach einem simplen aber charmanten Touristenlager für eine ganze Freundesgruppe oder nach einem luxuriösen Wellness Hotel in den Bergen für ein romantisches Wochenende zu zweit suchst. Welches ist das richtige für dich?

Die schönsten Orte der Schweiz

Beides sind Rekordwerte. Natürlich sind es extraordinär die Sommerwochen, welche die Leute auf Campingplätze locken. Im letzten Jahr waren es alleine im August fast eine Million Logiernächte. Gründe für die Beliebtheit des Campings gibt es mehrere. Teufel einen sind Ferien in der Schweiz im Trend. Längst sind herkömmliche Zelte nicht mehr die einzige Möglichkeit. Und natürlich hilft auch gutes Wetter, accordingly wie im letzten Sommer.

Mehr Infos zum Almsommer in der Schweiz unter:

Gornergrat: Einzigartiger Rundblick auf das Matterhorn und die Dufourspitze Die schönsten Orte der Schweiz Wenn wir an die schönsten Orte der Schweiz denken, fällt uns sofort der Gornergrat im Wallis ein. Es ist schwierig, solch einen traumhaften Aussichtspunkt zu übertreffen. Die Aussicht auf den wohl bekanntesten Berg der Schweiz ist einmalig.

Marke Eigenbau: Michael Neuweiler baute seinen Volvo eigenhändig auf Elektro um

Der malerische Lago d'Alzasca liegt auf Metern über dem Meer. Schweiz Tourismus Der Lac de Joux im gleichnamigen Waadtländer Hochtal. Baschalvasee SG Der Baschalvasee schimmert smaragdgrün aus den saftigen Wiesen auf Metern über Meer. Er liegt unterhalb eines Steilhangs des Pizolmassivs und bildet den Abschluss der Fünf-Seen-Wanderung, die äusserst beliebt ist. Wer die Landschaft für sich haben will, sollte sich non an sonnigen Wochenenden auf die Panorama-Tour machen Völkerwanderungs-Alarm! Die Route führt von der Pizolhütte über den Wangsersee, den Wildsee, den Schottensee und den Schwarzsee schliesslich zum Baschalvasee insgesamt 10,7 Kilometer, Wanderzeit rund 5 Stunden. Vom Ufer des Seeleins aus hat man einen tollen Rundblick auf das Rheintal. Wer nach dem anstrengenden Aufstieg aus dem Maggia-Tal Wanderzeit rund 5 Stunden von der Talebene aus hier oben ankommt, fühlt sich nach einem kurzen Schwumm wie neu geboren.

Kommentare